Night - Free Template by www.temblo.com
Hier also ein paar Sprüche, die mir ganz gut gefallen. Viel Spaß^^:
------------------------------------------------------------

Die Zeit ist vorbei und kehrt nie mehr zurück.
Langsam merkt man sein vergangenes Glück.
Die Zeit ist vorbei, man kann nichts machen.
Nicht denken, nicht schlafen, nicht lachen.
Es ist sinnlos, wenn man tausende
Tränen vergießt.
Denn man merkt meistens zu spät, wie sehr man einen Menschen
liebt!!!

-------------------------------------------------------------

Du siehst dieselbe Sonne wie ich,
du siehst denselben Mond wie ich,
du siehst dieselben Sterne wie ich;
Doch die Tränen die ich wegen dir weine,
die siehst du nicht!

------------------------------------------------------------

Ein Meer von Gefühlen,eine Steppe voller Sehnsucht.
Ein Fluss voller Erinnerung,eine Treppe endloser Gedanken.
Ein Feuer voller Leidenschaft,ein Wasserfall voller Tränen.
Ein Funken voller Hoffnung.Kurz.
Ein gebrochenes Herz.

-------------------------------------------------------------

Kein Junge ist es wert, dass man wegen ihm Tränen vergießt; und der, der es ist, würde dich nie zum Weinen bringen.

------------------------------------------------------------

Ein Leben ohne Liebe ist einsam, ein Leben ohne Hoffnung ist grausam, ein Leben ohne Vertrauen ist leer. - Aber ein Leben ohne gute Freunde wäre kein Leben mehr !!

------------------------------------------------------------

Beurteile nie einen Menschen nach seiner Fröhlichkeit,
ich habe auch gelacht um nicht weinen zu müssen.

-------------------------------------------------------------

Manchmal hasst man den Menschen, den man am meisten liebt,
weil er der einzige ist, der einen wirklich verletzen kann.

-------------------------------------------------------------

Es ist wahr,
dass wir nicht schätzen,
was wir haben,
bis wir es verlieren.
Aber es ist auch wahr,
dass wir nicht wissen,
was wir vermissen,
bis es uns begegnet.

--------------------------------------------------------------

Ich ging zu einer Party, Mami, und dachte an deine Worte. Du hattest mich gebeten, nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol. Ich fühlte mich ganz stolz, Mami, genauso, wie du es vorhergesagt hattest. Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, auch, wenn die anderen sich mokierten. Ich weiss, dass es richtig war, Mami, und dass du immer Recht hast. Die Party geht langsam zu Ende, Mami, und alle fahren weg. Als ich in mein Auto stieg, Mami, wusste ich, dass ich heil nach Hause kommen würde: Aufgrund Deiner Erziehung- so verantwortungsvoll und fein. Ich fuhr langsam an, Mami, und bog in die Strasse ein.
Aber der andere Fahrer sah mich nicht und sein Wagen traf mich mit voller Wucht. Als ich auf dem Bürgersteig lag, hörte ich den Polizisten sagen, der andere sei betrunken. Und nun bin ich diejenige, die dafür büßen muss. Ich liege hier im Sterben, Mami, ach komm' doch schnell.
Wie konnte mir das passieren? Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon. Ringsherum ist alles voll Blut, Mami, das meiste ist von mir. Ich höre den Arzt sagen, Mami, dass es keine Hilfe mehr für mich gibt.
Ich wollte Dir nur sagen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht. Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party, wie ich, Mami. Der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken, und ich werde sterben. Warum trinken die Menschen, Mami? Es kann das ganze Leben ruinieren. Ich habe jetzt starke Schmerzen, wie Messerstiche so scharf. Der Mann, der mich angefahrn hat, Mami, läuft herum, und ich liege hier im Sterben. Er guckt nur dumm.
Sag' meinem Bruder, dass er nicht weinen soll, Mami. Und Papi soll tapfer sein. Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami, schreibt "Papis Mädchen" auf meinen Grabstein. Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami, nicht trinken und dann fahren. Wenn man ihm das gesagt hätte, Mami, würde ich noch leben.
Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe große Angst. Bitte weine nicht um mich, Mami. Du warst immer da, wenn ich dich brauche. Ich habe nur noch eine letzte Frage: Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich diejenige, die sterben muss?

---------------------------------------------------------

Why do all good things come to an end? (Nelly Furtado)

---------------------------------------------------------

Es tut weh, zu sehen, dass es dir besser geht ohne mich!
Es tut weh, in deine Augen zu schauen, und keinerlei Sehnsucht zu entdecken!
Es tut weh, dich lachen zu sehen, und nicht mitlachen zu können!
Es tut weh, an dich zu denken, und doch zu wissen,
dass du kein einziges Mal an mich denkst!
Es tut weh, von dir zu träumen, und dann aufzuwachen und mir einzugestehen,dass es nur ein Traum war, und es auch immer einer bleiben wird!
Es tut weh, an die schönen Momente zu denken, und doch zu wissen,dass sie nie wieder zurückkehren werden!
Es tut weh, wenn die ganzen Erinnerungen an dich wieder in mir aufsteigen,
und ich doch weiß, dass es nur die Vergangenheit ist!
Es tut weh, dich zu lieben, und doch zu wissen, dass du mich nicht liebst!

-----------------------------------------------------------
  Blog Gästebuch Archiv Abonnieren Kontakt RSS-Feed  
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Marco Köppling. Host by myblog